大学.xyzzy.de - Einführung in die Informatik — UNIX unter Windows

© 2006 Robert Klein

Cygwin

Auf Blatt 1 des Praktikums wird cygwin empfohlen, um Erfahrung im Verhalten von UNIX-Systemen zu erhalten. Wie das Blatt bereits angibt kann die Setup-Datei zu cygwin unter www.cygwin.com heruntergeladen werden.

Cygwin hat für Anfänger einige Nachteile. So kann die Installation nur über das Internet erfolgen. Bei der Installation von Cygwin wird eine Vorauswahl von Paketen zum Installieren angeboten. Dabei sind jedoch weder der C/C++-Compiler noch das spätestens im zweiten Semester benötigte make. Die Auswahl der zu installierenden Pakete ist weiterhin verwirrend, da für fast jedes Programm eine Vielzahl von Versionen angeboten wird.

Neben Cygwin gibt es noch zwei andere "Systeme," die man in gleicher Art und Weise verwenden kann. Diese beiden Systeme können je nach Umstand nützlicher sein, als cygwin.

MinGW

Das erste ist MinGW. Der Vorteil von MinGW gegenüber cygwin ist, daß man einfach zwei Installationspakete (MinGW-3.1.0-1.exe und MSYS-1.0.10.exe) herunterladen und dann das System ohne weiteren Netzwerkzugang installieren kann. Studierende ohne Netzwerkzugang können diese Pakete an der FH herunterladen und auf einen USB-Stick kopieren und dann zu Hause installieren. Der Nachteil von MinGW ist, daß dort nicht eine solche Vielzahl von Programmen zur Verfügung steht wie unter cygwin. Die Anforderungen der ersten Semester (Programmieren 1 und Programmieren 2) erfüllt MinGW. MinGW ist auf www.mingw.org erhältlich.

Windows Servics for Unix

Das zweite sind die "Services for Unix" von Microsoft. Man kann dieses Paket kostenlos bei Microsoft herunterladen, braucht jedoch die Windows 2000, Windows 2003 oder die Professional Edition von Windows XP. Auf der Home Edition von Windows XP laufen die Services for Unix leider nicht. Die Services for Unix enthalten nicht nur eine vollständige UNIX-Entwicklungsumgebung (das SDK von Interix), sondern auch mehrere Serverkomponenten, etwa NFS- und NIS-Server, Telnet-Server und einen User-Mapping-Server (der Windows-AD-Benutzer auf Unix-Benutzer abbildet). Der Vorteil der Services for Unix ist, daß sie vollkommen in Windows integriert sind; insbesondere lassen sich auch Windows-Aufgaben leicht mit den Services for Unix lösen. Die Services for Unix lassen sich von www.microsoft.com/germany/ms/windowsserver2003/sfu/index.htm herunterladen.

Vergleich

Vergleich der UNIX unter Windows-Systeme
Cygwin MinGW Services for UNIX
Als Paket downloadbar /
Offline-Installation
nein ja ja
Vollständigkeit /
Anzahl der Programme1
sehr hoch genug hoch2
Läuft auch unter
Windows 98/ME/XP Home
ja ja nein
In Windows integriert nein nein ja
1Alle drei Systeme enthalten die GNU-Compiler; es ist also möglich weitere Programme selbst zu übersetzen und hinzuzufügen.
2Weitere Programme lassen sich bei Interix von der UNIX tools community-Seite herunterladen.

Fazit

Sind sie erst einmal istalliert, dann erfüllen alle drei Systeme ihren Zweck — hier die Möglichkeit alle Aufgaben für Programmieren 1 und Programmieren 2 erfolgreich programmieren zu können — voll und ganz. Unter MinGW habe ich auch versucht, eine OpenGL-Aufgabe aus GDV zu übersetzen, was mir nach Installation der benötigten Bibliotheken problemlos gelang.

Auf dem letzten Platz meiner persönlichen Bewertung landet Cygwin, vor allem wegen der schwer zu durchschauenden Paketauswahl des Installationsprogramms.

Ich persönlich habe mich entschieden MinGW zu verwenden; da ich auch Windows XP Home verwende war es sinnvoller, da ich dann nur ein System verwenden muß. Die Installation ist sehr unkompliziert und nach Eintragen der bin-Verzeichnisse in die PATH-Variable sind die Werkzeuge nicht nur von der mitgelieferten Shell aus aufrufbar sondern auch von der Windows-Kommandozeile.

Die Windows Services for Unix sehe ich für den oben angeführten Zweck als gleichwertig an. Die Notwendigkeit Windows 2000 oder XP Professional als Betriebssystem gibt den SfU einen leichten Dämpfer, der es für Studenten günstiger macht, ein anderes System zu verwenden. In einer professionellen Umgebung bieten die SfU die unschlagbaren Vorteile der Windowsintegration und der mitgelieferten Server (NFS, NIS, User Mapping Server).

Impressum, Datenschutzerklärung &c